Knieverletzungen

Das größte Gelenk der Säugetiere

Das Kniegelenk steht in Sachen Komplexität der Schulter in nichts nach, zusätzlich ist es das größte Gelenk im menschlichen Körper. Dadurch ist natürlich auch das Verletzungsrisiko entsprechend hoch. Neben Meniskusverletzungen sind oft auch die Bänder oder der Knorpel betroffen.

Vor ziemlich genau 6 Jahren habe ich mir beim Fussballspielen das Knie verdreht, was sich durch einen lauten Knall bemerkbar gemacht hat. Mir war in diesem Augenblick sofort klar, dass es sich um keine harmlose Sportverletzung handelt. Im Krankenhaus wurde dann die Diagnose auf Kreuzbandriss der vorderen Sehne gestellt. Was folgte war eine Kreuzband-OP und eine langwierige Reha-Phase.

Nach ungefähr 8 Monaten konnte ich langsam wieder mit dem Muskelaufbau beginnen und lege seit dem besonderen Wert auf den gesundheitlichen Aspekt beim Krafttraining. Doch gerade hier herrscht viel Unwissenheit, so wird oftmals behauptet man dürfe mit den Knien auf gar keinen Fall über die Fussspitzen kommen oder aber auch das tiefe Kniebeugen gesundheitsschädlich sind.

Wie ich dir weiterhelfen kann

Ich werde dir nicht nur einen Trainingsplan zusammenstellen, welcher auf aktuellen wissenschaftlichen Fakten basiert, ich werde dich zusätzlich von Anfang an begleiten, sodass wir gemeinsam den Weg von leichten Koordinationsübungen bis hin zu schweren und tiefen Kniebeugen gehen können.

Für weitere Informationen stehe ich dir jeder Zeit zur Verfügung.